neues-aus-der-region

Newsletteranmeldung

Stress abbauen durch Freizeitbeschäftigungen in NRW

 

©istock.com/TommL

©istock.com/TommL

Vom Alltag abschalten und die Seele baumeln lassen funktioniert nicht nur im Urlaub. Genauso gut helfen Freizeitbeschäftigungen in Nordrhein-Westfalen, wie wäre es zum Beispiel mit dem Besuch eines Sees bei schönem Wetter? Wir schildern einige Freizeitaktivitäten, die beim Stressabbau helfen und nicht teuer sind.

Anzeige

Spazierengehen in einem Botanischen Garten

Bei einem Spaziergang durch einen botanischen Garten kann sich der Mensch entspannen und Stress abbauen. Die tropischen Gewächse, wie beispielsweise stacheligen Kakteen oder wilde Kräuter, verzaubern genauso wie die prachtvollen Blüten der exotischen Pflanzen. Außerdem lernt der Besucher in einem botanischen Garten viel über Flora und Fauna, während er dabei auch noch hervorragend abschalten kann.

Anzeige

In einem Freibad oder an einem See chillen

Wer mitten in der Stadt Urlaubsfeeling erleben möchte, der kann es sich in einem Freibad gemütlich machen. Noch entspannender ist der Besuch eines Badesees, wenn die Sonne im Sommer vom strahlend blauen Himmel lacht. Der Alltag wird schnell vergessen, wenn dabei ein schönes Buch gelesen wird. Das kühle Nass bringt Erfrischung und der mitgebrachte Picknickkorb erlaubt eine entspannende Siesta.

Mit einem Beautytag entspannen

Ein Beautytag muss nicht immer auf einer Schönheitsfarm stattfinden. Viel preiswerter ist es, wenn der Beautytag mit einer Joggingrunde oder einen Besuch im Fitnessstudio begonnen wird. Ein nachfolgender Saunabesuch bringt bereits viel Entspannung. Zu Hause geht dann der Wellnesstag weiter mit einem Körperpeeling, einer Gesichtsmaske und einem leckeren Smoothie. Natürlich dürfen Maniküre und Pediküre beim Verwöhnprogramm genauso wenig fehlen, wie zum Beispiel das beruhigende Bad in der Badewanne. Mit einer Haarkur werden die Haare regeneriert und danach wird der Körper mit einer duftenden Körpermilch oder einem Pflegeöl eingecremt. Der Tag klingt anschließend entspannt mit einem Film oder guten Buch auf der Couch aus.

Besuch eines Freilichtmuseum

In NRW gibt es einige Freilichtmuseen. Dort begeben sich die Besucher auf eine Reise in die Vergangenheit und erfahren, wie die Menschen in ihrer Umgebung früher tatsächlich gelebt haben und wie damals der Lebensalltag der Bevölkerung aussah. In der Regel befinden sich Freilichtmuseen auf weitläufigen Geländen, wo die historischen Gebäude originalgetreu nachgebaut wurden.

©istock.com/SrdjanPavBild: ©istock.com/SrdjanPav

RheinRuhrFreizeit mit Freunden teilen...